Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Stutensee – Einbruch in Spöck

Karlsruhe (ots) – Unbekannte sind in der Nacht auf Montag in ein Wohnhaus in Stutensee-Spöck eingebrochen, ob dabei auch etwas entwendet wurde ist bislang nicht bekannt.

Kurz nach 03:00 Uhr bemerkte eine Anwohnerin den Schein von Taschenlampen innerhalb des Anwesens in der Adlerstraße und verständigte umgehend die Polizei. Noch vor dem Eintreffen der Beamten flüchteten drei Täter jedoch aus dem Gebäude in Richtung Auweg. Eine sofortige Fahndung nach dem Trio verlief ohne Erfolg.

Anhand der vorgefundenen Spurenlage kletterten die Einbrecher zunächst auf das Dach des Anwesens und schlugen dort ein Fenster ein, um in das Gebäude zu gelangen. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume des Hauses. Ob sie dabei auch etwas mit sich nahmen ist bislang nicht bekannt.

Die Anwohnerin beschrieb die drei unbekannten Personen wie folgt: Der erste Täter war etwa 180 cm groß, athletisch gebaut und trug eine graue oder beige Dreiviertel-Hose sowie eine Mütze. Die beiden anderen Diebe waren zwischen 170 und 180 cm groß und trugen dunkle Hosen.

Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter 0721/967180 in Verbindung zu setzen.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3992524