Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Tiefenbronn – Diebe entwenden ca. drei Tonnen Metall

Anzeige

Pforzheim (ots) – Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag ca. drei Tonnen Metall in einer Firma im Industriegebiet in Tiefenbronn entwendet.

Nach bisherigem Kenntnisstand verschafften sich die Diebe zwischen 00:00 Uhr – 05:00 Uhr gewaltsam Zutritt in eine Produktionshalle einer Firma in der Tiefenbronner Siemensstraße. In der Halle hievten die Einbrecher mehrere Rollen mit Kupfer sowie aufgefundene Stanzabfälle über das zuvor eingeschlagene Fenster. Zum Abtransport wurde das Diebesgut auf ein angrenzendes Firmengrundstück bereitgestellt. Vermutlich benutzten die Einbrecher zum Abtransport des Diebesgutes einen Lkw. Das Gesamtgewicht des entwendeten Metalls liegt bei ca. 3 Tonnen und hat einen Warenwert von mehreren tausend Euro.

Wer im Bereich des Industriegebietes verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Tiefenbronn unter 07234/4248 in Verbindung zu setzen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4120523