Die linken Fahrspuren waren zeitweise blockiert. | Foto: Fabian Geier/Einsatz-Report24

Zeitweise langer Stau

Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A5

Anzeige

Auf der Autobahn 5 sind zwischen Bruchsal und Karlsruhe-Nord mehrere Fahrzeuge ineinandergefahren. Während zunächst von einer „Massenkarambolage“ die Rede war, spricht die Polizei eher von einem leichten Unfall.

„Es gab nur drei bis vier beteiligte Fahrzeuge“, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Drei Personen seien leicht verletzt worden.

Entgegen erster Meldungen in verschiedenen Medien habe es keine Vollsperrung gegeben. Eine Fahrspur sowie der Seitenstreifen seien auch während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten frei und befahrbar gewesen, sagte der Sprecher. Feuerwehr und Rettungsdienste waren im Einsatz.

Nach dem Unfall staute es sich auf der A5  in südlicher Richtung über viele Kilometer.

BNN