Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Ungewünschte Film- und Fotoaufnahmen in Regionalzug/ Bundespolizei sucht Geschädigte und Zeugen

Anzeige

Karlsruhe Rastatt Baden-Baden Bühl Appenweier Offenburg (ots) – Gestern Abend meldete sich eine Reisende bei der Bundespolizei und gab an, dass ein unbekannter Mann von ihr Fotos und Videoaufnahmen gefertigt haben soll und forderte den bislang Unbekannten auf, dies zu unterlassen. Sie befand sich im Regionalzug (RE 4741) von Karlsruhe nach Offenburg und hat den Zug beim Halt im Bahnhof Bühl gegen 20:35 Uhr verlassen. Der Unbekannte soll die Fahrt fortgesetzt haben, konnte beim Halt des Zuges in den Bahnhöfen Appenweier und Offenburg aber nicht mehr von der Bundespolizei angetroffen werden. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen und weitere Reisende, die durch die ungewollten Foto- und Videoaufnahmen belästigt wurden. Diese werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4328531