Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Urkundenfälschung aufgedeckt

Anzeige

Kehl (ots) – Beamte der Bundespolizei kontrollierten gestern Abend gegen 18:30 Uhr im Bahnhof Kehl einen 35-jährigen Franzosen. Er konnte sich gegenüber den Beamten mit einem französischen Reisepass ausweisen. Bei näherer Betrachtung des Dokumentes fiel den Beamten auf, dass das Gültigkeitsdatum manipuliert wurde. Im weiteren Verlauf gestand die Person die Veränderung im Reisepass. Das verfälschte Dokument wurde sichergestellt. Die Person konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Ramona Fidan
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4293245