Symbolbild: Die Kontrollen fanden an der Anschlussstelle Durlach statt. | Foto: Hora

Karlsruhe

Polizei kontrolliert Kleinlaster auf A5

Anzeige

Bei einer gemeinsamen Kontrolle auf der A5 von der Polizei, Zoll und dem Bundesamt für Güterverkehr haben die Behörden am Donnerstag von 19 kontrollierten Kleinlastern 17 Mängel festgestellt. Wie die Polizei in Karlsruhe am Donnerstagabend mitteilte, waren bei der Überprüfung 40 Beamte im Einsatz.

Die Kontrollen wurden an der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach in Fahrtrichtung Norden auf dem Gelände der Autobahnmeisterei zwischen 14 und 20 Uhr durchgeführt. Sieben Fahrer der 3,5-Tonner wurde die Weiterfahrt verboten. Die Mängel müssten der Polizei zufolge erst behoben werden. Dann dürften die Laster wieder auf Tour gehen.

Außerdem notierten die Beamten 24 weitere Verstöße gegen unterschiedliche Gesetze. Die Fahrer mussten zur Sicherheit insgesamt 6000 Euro hinterlegen.

BNN/pol