Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Waldbronn-Busenbach – Schwer verletzter Radfahrer nach Verkehrsunfall / Polizei bittet um Mithilfe bei Identifizierung des verunfallten Mannes

Anzeige

Waldbronn-Busenbach (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz nach 01.00 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Radfahrer die Talstraße in Busenbach in westlicher Richtung. In Höhe des Dachsweges geriet er auf der Gefällstrecke nach links an den Fahrbahnrand, streifte einen ordnungsgemäß geparkten Pkw und kam in der Folge zum Sturz. Durch das Unfallgeschehen zog sich der Radfahrer schwere Kopfverletzungen zu und wurde zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der Mann konnte bislang, bedingt durch seine Verletzungen, nicht identifiziert werden. Es handelt sich um einen ca. 60 Jahre alten Mann, ca. 185 cm groß, ca. 110 kg schwer (beides geschätzt) und war bekleidet mit beigen Shorts, Hemd mit dünnen weiße, beigen und dunklen Streifen, hellgrauen Socken und weiß/cremefarbene Mokassin-Slippern; unterwegs war der Unbekannte mit einem Trekkingrad der Marke Rixe, Rahmenfarbe überwiegend Pink mit Schwarz. Die Polizei bittet Personen, die Angaben zu Identität des verunfallten Mannes machen können, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe unter der Rufnummer 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

Stefan Moos, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3959480