Foto: Hora

Waldbronn

Warnmeldung: Falsche Polizeibeamte wieder verstärkt aktiv

Anzeige

Gleich acht Betroffene meldeten sich am Mittwoch beim Polizeiposten Albtal, da sie von angeblichen Polizeibeamten angerufen wurden. In der Zeit zwischen 10 und 11:30 Uhr wurde den Waldbronner Bewohnern von angeblichen Kriminalbeamten und Polizisten vorgegaukelt, dass in der jeweiligen Nachbarschaft eingebrochen wurde und sie möglicherweise potentielle Opfer sein könnten.

Als sich die unbekannten Täter nach Bargeld und Wertgegenständen erkundigten, haben alle Angerufenen richtig reagiert und das Gespräch einfach beendet, so dass es zu keinem persönlichen Kontakt und damit auch nicht zu einem finanziellen Schaden kam.

Polizei warnt vor den Anrufen

Die Polizei weist aufgrund der aktuell vermehrt festgestellten Anrufe erneut darauf hin, sich auf kein Gespräch mit den Betrügern einzulassen. Es wird dazu geraten keine Fragen nach Adressen, Angehörigen, persönlichen Daten oder Wertgegenständen am Telefon zu beantworten, sondern das Gespräch sofort zu beenden. Kontaktieren Sie im Anschluss über den Polizeinotruf unter der 110 ihre richtige Polizei.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4084434