Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Weitergeleitete Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Einsatz: Arbeitsunfall auf einem Motorfrachtschiff auf dem Rhein in der Schleuse Iffezheim

Karlsruhe (ots) – Am 07.06.2018 gegen 19:30 Uhr setzte der Schiffsführer eines niederländischen Frachtschiffs nach Öffnung des Schleusentors an der Staustufe Iffezheim seine Fahrt stromaufwärts fort, obwohl ein Besatzungsmitglied noch damit beschäftigt war, dass Schiff loszumachen. Durch die Ruckbewegung zog sich der Matrose eine tiefe Fleischwunde an der Hand zu, als ihm das Tau durch die Hände glitt. Nach der Erstversorgung vor Ort durch den alarmierten Rettungsdienst wurde der Verletzte zur weiteren Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Die Wasserschutzpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen. Den Schiffsführer erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 / 616 – 1226 oder – 3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3965781