Kurdenmarsch | Foto: Heintzen

Karlsruhe

Kurdenmarsch von Mannheim nach Straßburg: Keine Vorkommnisse in der Nacht

Anzeige

Nachdem die Versammlungsbehörde der Stadt Mannheim die Versammlung am gestrigen Tag gegen 16.45 Uhr aufgelöst hatte und die polizeilichen Maßnahmen gegen 21 Uhr beendet waren, gab es keine weiteren Vorkommnisse in der Nacht auf den 13. Februar zu vermelden.

Am Morgen des heutigen Mittwochs hatten sich bis um 10 Uhr circa 50 der kurdischen Teilnehmer des Marsches in einem Kulturzentrum in Karlsruhe gesammelt. Diese rüsteten sich erneut mit Demonstrationsutensilien aus und fuhren dann gegen 10.45 Uhr gemeinsam in einem Reisebus nach Straßburg, um dort die sich im Hungerstreik befindlichen Kurden und Kurdinnen zu besuchen.  (ots/bnn)