Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Willstätt, B 28 – Glück im Unglück

Willstätt, B 28 (ots) – Willstätt, B 28 – Glück im Unglück Ein 36 Jahre alter Autofahrer hat sich am Sonntagabend im Zuge eines Verkehrsunfalles auf der B 28 bei Willstätt leichte Verletzungen zugezogen. Der Mittdreißiger hatte kurz nach 20.30 Uhr in Richtung Appenweier die Kontrolle über seinen Renault verloren, war ins Schleudern geraten und hierbei mit der mittleren Betongleitwand und Teilen der Leitplanke zusammengestoßen. Hierbei zog sich der Fahrer lediglich leichte Verletzungen zu. Nach bisherigen Erkenntnissen Glück im Unglück – der Mann war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht angeschnallt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 4.000 Euro. Grund des Malheurs könnten unter anderem über 1,5 Promille Atemalkohol gewesen sein. Nach Auswertung einer erhobenen Blutprobe drohen Strafanzeige und der Entzug der Fahrerlaubnis. Zur Durchführung der durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Willstätt unterstützten Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt werden.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3992864