Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Willstätt – Widerstand gegen Polizeibeamte – Zeugenaufruf

Willstätt (ots) – Am Dienstagabend meldeten Zeugen eine angeblich bewusstlose Person in einem Pkw in der Hauptstraße. Dies rief einen Einsatz für Polizei, Notarzt und Rettungsdienst auf den Plan. Gegen 21:30 Uhr konnte im Fahrzeug ein Mittzwanziger vorgefunden werden. Während er vom Notarzt untersucht wurde, erwachte er und griff unvermittelt einen Polizeibeamten an. Als der aggressive Mann daraufhin dingfest gemacht werden sollte, trat er um sich und bespuckte einen Beamten des Polizeireviers Kehl. Weitere eingesetzte Ordnungshüter wurden bedroht und beleidigt. Das Resultat der Auseinandersetzung sind zwei verletzte Polizeibeamte, einer der beiden konnte seinen Dienst in dieser Nacht nicht fortsetzen. Ein Verfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet. Im Laufe der Ermittlungen teilten Zeugen mit, dass die Person kurz zuvor mit einem grauen Mercedes die L90 zwischen Kork und Willstätt in Schlangenlinien befahren haben soll. Das Polizeirevier Kehl bittet diesbezüglich um telefonische Hinweise zum Fahrer, zu eventuell gefährdeten Verkehrsteilnehmern oder zur Fahrtstrecke unter: 07851 893-200.

/mg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3969309