Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Zimmerbrand in Unterkunft für Asylsuchende

Anzeige

Pforzheim (ots) – Bei einem Zimmerbrand in einer im Brötzinger Tal gelegenen Unterkunft für Asylsuchende entstand am Donnerstagnachmittag gegen 15.20 Uhr Sachschaden in Höhe von ca. 4 000 Euro. Der Brand selbst wurde von einem Bewohner der Unterkunft über Polizeinotruf mitgeteilt. Beim Eintreffen erster Polizeikräfte hatten sich die Bewohner der Unterkunft bereits überwiegend vor dem Gebäude eingefunden, 6 Personen mussten von Polizeikräften aus dem Gebäude verbracht werden. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen ergaben sich keine Erkenntnisse, die auf ein vorsätzliches oder fahrlässiges Handeln hindeuten. Aktuell fokussieren sich die Ermittlungen auf die Möglichkeit, dass eine auf einem Fenstersims stehende Parfümflasche bzw. liegende Spraydose in Verbindung mit ungünstiger Sonneneinstrahlung eine Brennwirkung verursachte und unterhalb des Fensters gelagerte Gegenstände in Brand gesetzt haben. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt.

Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst waren insgesamt 9 Streifenbesatzungen der Polizei eingesetzt

Alex Renner, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4019025