Polizeiabsperrung bei Regensburg
Im hessischen Mörlenbach-Bettenbach in der Nähe von Mannheim hat die Feuerwehr beim Löschen eines Wohnhausbrandes am Freitagmorgen zwei tote Kinder gefunden. | Foto: Armin Weigel/Archiv

Familiendrama in Hessen

Zwei tote Kinder bei Wohnhausbrand gefunden

Anzeige

Im hessischen Mörlenbach-Bettenbach in der Nähe von Mannheim hat die Feuerwehr beim Löschen eines Wohnhausbrandes am Freitagmorgen zwei Leichen gefunden. Es handelt sich um ein zehnjähriges Mädchen und ihren drei Jahre älteren Bruder.

Gegen 7.20 Uhr sei in der Ilsenklinger Straße das Feuer ausgebrochen, so die Informationen der Polizei. Während der Löscharbeiten entdeckten die Feuerwehrmänner die zwei Toten. Aus der Garage am Haus konnte die Feuerwehr die 46-jährige Mutter und den zwei Jahre älteren Vater der Kinder aus einem laufenden Auto retten. Das Garagentor war verschlossen. Die Eltern sind nach Informationen der Polizei außer Lebensgefahr.

Womöglich ein Familiendrama

Die Polizei schließt ein Familiendrama derzeit nicht aus. Wie der Mannheimer Morgen berichtet, sollte das Haus der Familie neuen Besitzern übergeben werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Die Spurensicherung läuft. Unklar ist noch, wie die Kinder ums Leben kamen.

2012: Fünf Tote bei Zwangsversteigerung in Karlsruhe

In Karlsruhe hat es vor sechs Jahren bei einer Zwangsversteigerung ein Geiseldrama gegeben. Damals hatte ein Mann, dessen Wohnung zwangsgeräumt werden sollte, bei einer Geiselnahme vier Menschen und sich selbst erschossen.