Auch im hinteren Foyer findet Programm statt. | Foto: Tanja Mori Monteiro

Brisante Banane

art Karlsruhe: Karikatur von Erdogan mit nacktem Gesäß

Anzeige

Bei den Verantwortlichen der art Karlsruhe herrschte leichte Unruhe: Würde es zu Störungen kommen, weil die Karlsruher Neue Kunst Gallery (H2/D25) eine Karikatur von Thomas Baumgärtel im Programm hat, das den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit nacktem Gesäß zeigt – ergänzt um eine Banane, die der Kölner Künstler dem umstrittenen Staatsoberhaupt in eben den Allerwertesten gesteckt hat.

Baumgärtel hat die gelbe Tropenfrucht gewissermaßen zu seinem Markenzeichen erhoben, mit dem er anfangs nur Kunstorte wie Galerien per Schablone markierte, das er inzwischen aber auch in den unterschiedlichsten Variationen auf den Markt bringt. Eine Auswahl seiner kunsttechnisch veränderten Früchte, die er auch mit Donald Trump, dem ADAC oder den Schlümpfen in Verbindung bringt, wurde erst im Herbst in den Räumen der Neuen Kunst Gallery präsentiert.

Künstler trennt sich von Galeristen

Damals war auch die Erdogan-Darstellung mit dabei, die jetzt als Fotomotiv der Deutschen Presseagentur in die Medienlandschaft Eingang fand und auch verschiedentlich zur Illustrierung der art-Berichterstattung genutzt wurde. Damit kam dem Bild eine Bedeutung zu, die es zumindest auf der art gar nicht besitzt: Am Stand von Michael Oess hing es ziemlich weit unten, dort wo man in Supermärkten die sogenannte Bückware findet. Insgesamt blieb die Stimmung ruhig. Nur einige Raucher waren vergrätzt, weil die Türen zum Innenhof gesperrt wurden. Wegen des starken Windes. Mittlerweile wurde das Bild abgehängt. Der Künstler trennte sich daraufhin von seinem Galeristen.