Zebrahead rockte die Hauptbühne - und das Publikum ging mit. | Foto: Rake Hora

Kurzkritik: Zebrahead

Schmutziger Punk mit „German Beer“

Anzeige

Morgen schon  San Diego, heute aber noch mit vollem Einsatz beim „Fest“. „Hello Tomorrow, and Goodbye to Yesterday“ ist das Motto der US-Punks, die „Germany“, aber vor allem das „German Beer“ lieben und auf der Hauptbühne mit  ihrer Mischung aus Rap-Einlagen und ihrem melodischen, schmutzigen Punk überzeugten.

Bier gehört bei Zebrahead zur Bühnenshow dazu. | Foto: Rake Hora