Starkes "Fest"-Debüt, leider mit wenig Zuschauern: Airwood. Foto: Makartsev

Kurzkritik: Airwood

Russischer Rock reißt mit

Anzeige

Ein Liebeserklärung an die Sonne auf Russisch – das dürfte auf der Hauptbühne vom „Fest“ eine Premiere gewesen sein. Sprachkenntnisse waren beim „Airwood“-Auftritt jedoch keine Bedingung, um von dem satten und sonnig-gutgelaunten Russen-Rock mitgerissen zu werden, der irgendwo zwischen U2 und der russischen Band Kino angesiedelt ist.