Zu einen mittelbadischen Exportschlager wurde die "Bühler Zwetschge". | Foto: Uli Deck/dpa

Sommerrätsel Lösung 5/Gewinner

„Bühler Frühzwetschge“ wurde zu Wirtschaftsfaktor

Anzeige

Beim vergangenen Rätsel suchten wir die „Bühler Frühzwetschge“. Um 1840 entdeckt, wurde die Frucht für Bühl und sein Umland zu einem überragenden Wirtschaftsfaktor. Die ökonomische Bedeutung ist längst zurückgegangen, als Symbol bleibt die „Bühler“ aber wichtig – nicht zuletzt für das Zwetschgenfest im September.

Gewinnerin des fünften Tagespreises im Sommerrätsel

Die Tagesgewinnerin der fünften BNN-Sommerrätsel-Verlosung heißt Susanne Mockler und kommt aus Weingarten. Die Antwort auf die Rätselfrage, die „Bühler Früzwetschge“ war für sie kein großes Problem. „Das war mir gleich klar“, erzählt sie im Gespräch mit den BNN. Vor kurzem habe sie noch eine Reportage darüber gehört. Auch in Mocklers Küche findet die blaue Frucht ihren Platz. Die Gewinnerin verwendet sie für Kuchen und um daraus Marmelade zu kochen. Freuen darf sie sich auf eine Übernachtung für Zwei, ein Sieben-Gang-Gourmetmenü und den Besuch der Bade- und Saunawelt im Wellnesshotel Schliffkopf. Wer sie begleiten wird, weiß Mockler noch nicht genau – möglicherweise ihre Tochter. Vorher kann sie sich vorstellen, noch eine Wanderung in der Nähe zu unternehmen.