Eine hochkomplexe Angelegenheit ist die Herstellung von Papier. Experten dafür bildet die Papiermacherschule Gernsbach aus. | Foto: dpa

Sommerrätsel Lösung28/Gewinner

Gernsbach wird wegen ihr auch Papiermacherstadt genannt

Anzeige

Gesucht war in Teil 28 im Sommerrätsel die „Papiermacherschule Gernsbach“. Die „Murgtalperle“ wird wegen dieser Ausbildungsstätte auch Papiermacherstadt genannt. Die Bezeichnung Gernsbacher Meister ist übrigens ein international bekannter Branchen-Qualitätsbegriff für Absolventen dieser Einrichtung, die zum Papiermacherzentrum Gernsbach gehört.

Gewinner des 28. Tagespreises im Sommerrätsel

Eigentlich hat Daniel Deger aus Ettlingen gar nicht selbst die Rätsellösung eingeschickt, aber jetzt freut er sich über zwölf Karten für das Technik Museum Sinsheim oder das Partnermuseum in Speyer. Teilgenommen hat seine Mutter für ihn, die nun ungläubig fragt: „Und er hat wirklich gewonnen?“ Aber schließlich ist sie doch davon überzeugt und sagt: „Das glaubt mir keiner.“

Auf einen Besuch im Technik Museum Sinsheim freut sich Daniel Deger. | Foto: Technik Museum Sinsheim

Für Deger wird es eine Premiere sein. Nein, im Technik Museum Sinsheim sei er noch nie gewesen. Er werde sich überraschen lassen, was dort alles zu sehen ist; gespannt sei er auf die Flugzeuge. So wird es für ihn eine große Entdeckungstour in einer großen Gruppe. Schließlich wird er nicht alleine hinfahren, sondern kann noch elf Personen mitnehmen. Eines ist schon mal klar: Eine der Karten ist für seine Mutter reserviert, die für ihn die Lösung eingeschickt hat. Und auch sonst werde wohl „die halbe Familie“ dabei sein.