Der Plan war, im Murgtal Gold herzustellen. | Foto: bilderbox.com

Sommerrätsel 2018 / Teil 36

Gold sollte hier entstehen: Wie heißt der Landsitz im Murgtal?

Anzeige

Der Markgraf schenkte das Gut seiner Gemahlin

Vieles war auf dem Gut im Murgtal, wo sich Wilhelm von Baden (1792–1859) später ein Schloss bauen ließ, schon unternommen worden. Ein Hüttenwerk, eine Hammerschmiede, nichts zahlte sich aus. Wilhelms Vater, der regierende Markgraf von Baden, war die ständigen Pächterwechsel leid. 1790 schenkte er das „Schmelz Gut“ seiner zweiten Gemahlin, Luise Karoline von Hochberg. Diese Dame schwebte ständig in Geldnöten. Sie setzte daher große Hoffnungen in ein Goldmacher-Projekt.
Der Leibarzt ihres Gemahls glaubte, ein Rezept zur Goldherstellung gefunden zu haben. Man müsse dafür nur Silber mit Vitriolöl der Sonne aussetzen. Der Arzt überredete den Fürsten, eine horrende Summe in seine Versuche zu investieren. Dass diese nicht funktionierten, überrascht allerdings wenig. Der experimentierfreudige Medicus schob die Schuld jedoch auf das schlechte Material und bewog Luise Karoline von Hochberg, auf ihrem Gut einen teuren Vitriolofen zu bauen – noch eine Investition, die nichts brachte. „Der Stein der Weisen löste sich in Rauch auf und die von meinem Vater vorgeschossenen 10 000 Gulden gingen durchs Kamin“, schrieb Sohn Wilhelm in seinen Erinnerungen.
Luise Karoline von Hochberg versuchte es dann mit einer Steingeschirrfabrik, die 1815 wieder geschlossen wurde. Wilhelm von Baden übernahm das Gut schließlich gegen eine jährliche Apanage an seine verwitwete Mutter. Er beauftragte den Architekten Friedrich Weinbrenner, die Fabrik in einen repräsentativen Landsitz umzugestalten.

Wie heißt das Schloss, das Markgraf Wilhelm von Baden in den Jahren 1818 bis 1827 im Murgtal bauen ließ?

Einsendeschluss für diesen 36. Teil des Sommerrätsels ist am Freitag, 7. September, um 16 Uhr. Die Lösung veröffentlichen wir am Samstag, 8. September. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen

Und das ist der Hauptpreis des Tages:

Silberglanz: Es geht um einen Workshop in den Schmuckwelten

Die über 250-jährige Tradition der Schmuck- und Uhrenindustrie wird in den Schmuckwelten Pforzheim im Herzen der Goldstadt erlebbar. Der Gewinner oder die Gewinnerin des heutigen Teils des Sommerrätsels wird dort Schmuck seinen ganz eigenen Schliff geben: Er oder sie besucht zusammen mit einer Begleitperson den Workshop „Silberringe bearbeiten – Oberflächengestaltung“.

Besonderer Schliff: Der Gewinner wird zum Designer und gestaltet sein eigenes Schmuckstück. | Foto: Schmuckwelten Pforzheim

Dort wird der Besucher zum Designer und gestaltet sein eigenes Schmuckstück. Vorher gibt es eine Einführung durch erfahrene Goldschmiedinnen in die Welt des Designs und der Kreativität.
Entstehen wird beim Arbeiten, Feilen und Sägen an einem historischen Goldschmiedebrett mit Sicherheit ein ganz individuelles Einzelstück, das noch lange die Erinnerung an diesen besonderen Tag wach halten wird. Und vielleicht bekommt der Ring am Ende sogar eine noch größere Bedeutung.

Zu jeder Rätselfolge gibt es einen attraktiven und hochwertigen Tagespreis (eine Übersicht über alle Preise finden Sie in unserer Sommerrätsel-Beilage). Jeder Rätseltag bietet also auch eine Gewinnchance. Und am Ende der sechswöchigen Rätselspaßaktion verlosen wir unter allen Einsendern den Sommerhauptpreis:

Eine A-ROSA-Flusskreuzfahrt ab Paris für zwei Personen

Von der Metropole Paris geht die Fahrt auf der Seine durch idyllische Landschaften in die Normandie. Sehenswerte Städte wie Rouen und Le Havre laden unterwegs zu interessanten Ausflügen ein. Sieben Nächte verbringt das Gewinnerpaar an Bord des komfortablen Schiffes A-ROSA VIVA in einer Doppelaußenkabine der Kategorie A. Vollpension, hochwertige Getränke, Nutzung von Freizeiteinrichtungen und Wellnessbereich an Bord sind inbegriffen, ebenso die Anreise nach Paris.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Raten – und viel Glück bei der Verlosung!