Um eine Mannschaftssportart geht es im 30. Teil im Sommerrätsel. | Foto: bilderbox.com

Sommerrätsel 2018 / Teil 30

Schneller ist wohl kein Mannschaftssport: Wie heißt das Spektakel?

Anzeige

Badische Teams bilden Südgruppe der Bundesliga

Heute suchen wir eine badische Sportspezialität. Sie ist in den Landkreisen Rastatt und Karlsruhe heimisch.
Es handelt sich um einen Mannschaftssport, bei dem jeweils fünf Männer aktiv sind. Vier von ihnen rasen über einen Platz von der Größe eines Fußballfelds und versuchen, das Spielobjekt ins Tor zu befördern. Die Spielzeit beträgt – auch das ist ungewöhnlich – viermal zwanzig Minuten. Ihre Pausen dürfen die Sportler – auch das ist selten – sogar rauchend verbringen.
Die badischen Teams plus ein Gast bilden die Südgruppe der Bundesliga. Der gesamte Rest von Deutschland ist in einer Nordgruppe versammelt. Bei der Endrunde der besten Mannschaften im Pokalsystem mit Hin- und Rückspiel behalten die Teams aus Baden meist die Oberhand. Nur dreimal seit 1958 kam der Deutsche Meister nicht aus der Gegend zwischen Philippsburg und Kuppenheim. Die Ausübenden rühmen sich übrigens, den schnellsten Mannschaftssport der Welt zu betreiben. Einige Tausend Zuschauer kommen zu den wichtigen Spielen.

Wie heißt die ungewöhnliche Mannschaftssportart mit großer Tradition und Gegenwart in Baden?

Einsendeschluss für diesen 30. Teil des Sommerrätsels ist am Freitag, 31. August 2018, um 16 Uhr. Die Lösung veröffentlichen wir am Samstag, 1. September. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen

Und das ist der Hauptpreis des Tages:

Legendäre Momente: Euro-Eddy zeigt dem Gewinner seinen Wildpark

Welcher KSC-Fan kennt ihn nicht? Schließlich traf Euro-Eddy beim legendären 7:0-Sieg der Karlsruher im Uefa-Pokal 1993 gegen den FC Valencia insgesamt viermal. Das Spiel ging als „Wunder vom Wildpark“ in die Geschichte ein.

Gemeinsam zum Sieg: Mit VIP-Tickets ausgestattet, besucht der Gewinner das Heimspiel des KSC gegen den KFC Uerdingen. | Foto: GES

Am Ort des größten Erfolgs empfängt Edgar Schmitt den Gewinner oder die Gewinnerin des heutigen Tagesrätsels zusammen mit fünf Begleitpersonen am Samstag, 22. September, zu einer zweistündigen Stadionführung durch den Wildpark. Dabei wird es sicher nicht nur um dieses eine legendäre Spiel gehen. Schließlich stand Schmitt von 1993 bis 1996 für den KSC auf dem Platz, traf etliche weitere Male und verbrachte hier seine wohl erfolgreichste Zeit.
Nach der Führung ist das Vergnügen nicht zu Ende, denn die Gruppe besucht mit VIP-Karten das Heimspiel der Karlsruher gegen den KFC Uerdingen. Dort gibt es auch – vor, während und nach dem Spiel – ein großes Buffet und Freigetränke.

Zu jeder Rätselfolge gibt es einen attraktiven und hochwertigen Tagespreis (eine Übersicht über alle Preise finden Sie in unserer Sommerrätsel-Beilage). Jeder Rätseltag bietet also auch eine Gewinnchance. Und am Ende der sechswöchigen Rätselspaßaktion verlosen wir unter allen Einsendern den Sommerhauptpreis:

Eine A-ROSA-Flusskreuzfahrt ab Paris für zwei Personen

Von der Metropole Paris geht die Fahrt auf der Seine durch idyllische Landschaften in die Normandie. Sehenswerte Städte wie Rouen und Le Havre laden unterwegs zu interessanten Ausflügen ein. Sieben Nächte verbringt das Gewinnerpaar an Bord des komfortablen Schiffes A-ROSA VIVA in einer Doppelaußenkabine der Kategorie A. Vollpension, hochwertige Getränke, Nutzung von Freizeiteinrichtungen und Wellnessbereich an Bord sind inbegriffen, ebenso die Anreise nach Paris.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Raten – und viel Glück bei der Verlosung!