In Heidelberg verlor die im Sommerrätsel gesuchte Person gleich im doppelten Sinn ihr Herz. | Foto: Marius Becker/dpa

Sommerrätsel 2018 / Teil 13

Welcher südostasiatische Regent fand die Liebe in Baden?

Anzeige

Er reformierte das Bildungssystem in seiner Heimat

Als 52. von insgesamt 77 Kindern geht man leicht in der Masse unter – auch wenn es sich beim Vater um einen leibhaftigen König handelt. Der Blaublüter, nach dem wir im heutigen Sommerrätsel suchen, machte das Beste aus diesem „Standortnachteil“. Er reformierte das Bildungssystem seiner Heimat, kümmerte sich um den Aufbau des Gesundheitssystems und führte einige Jahre die Staatsgeschäfte des südostasiatischen Landes als Regent. Sein eigener Lebenslauf hat ihm sicher nicht geschadet, schließlich brachte er einige Semester Jura, Philosophie und ein großes Interesse für Medizin mit.
Was den Gesuchten mit dem nahezu unaussprechlichen Namen so besonders macht? Er hatte sein Herz gleich im doppelten Sinn an Heidelberg verloren? Der Wechsel aus dem feuchtheißen Klima seiner Heimat ins Badische muss für den Jungen eine ziemliche Umstellung gewesen sein, doch nach der Schulzeit in Halberstadt und am Heidelberg College schrieb er sich an der Ruprechts-Karl-Universität ein – zunächst für Staatswissenschaftslehre, was wohl eher dem väterlichen Befehl geschuldet war, später im Fach Philosophie.
Nebenbei fand er Zeit für die Fotografie – und für die Liebe: Elisabeth Scharnberger hieß die Auserwählte, die er 1912 heiratete und mit der er drei Kinder hatte. Seine zweite Heimat vergaß er nie, kam immer wieder nach Heidelberg und nach Neusatz, wo sein Freund, der Maler Eugen Seelos lebte. Am 7. März 1951 starb der „halbe Kurpfälzer“ an einem Herzinfarkt, nachdem er seinem Land noch einen letzten Dienst erwiesen hatte: seinen Neffen in das königliche Amt einzuführen.

Wie heißt der Regent eines südostasiatischen Landes, der eine besondere Beziehung zu Baden hatte?

Einsendeschluss für diesen 13. Teil des Sommerrätsels ist an diesem Sonntag, 12. August 2018, um 12 Uhr. Die Lösung veröffentlichen wir am Montag, 13. August. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen

Und das ist der Hauptpreis des Tages:

Royales Vergnügen: Der Gewinner besucht „Anna Karenina“ im Festspielhaus

Königlich wird es auch für die heutige Gewinnerin oder den heutigen Gewinner: Es geht um zwei Karten der ersten Preiskategorie für den Ballettabend „Anna Karenina“ des Hamburg Ballett John Neumeier im Festspielhaus Baden-Baden und eine Übernachtung für zwei Personen in einer Juniorsuite im Batschari Suite Hotel am Samstag, 13. Oktober.

John Neumeiers "Anna Karenina" (mit Anna Laudere und Edvin Revazov) besucht der Gewinner des 13. Tagesrätsels im Festspielhaus Baden-Baden.
John Neumeiers „Anna Karenina“ (mit Anna Laudere und Edvin Revazov) besucht der Gewinner des 13. Tagesrätsels im Festspielhaus Baden-Baden. | Foto: Kiran West

Die international renommierte Ballett-Kompagnie tanzt den „größten Gesellschaftsroman der Weltliteratur“, wie Thomas Mann Leo Tolstois Werk nannte. Dabei reduziert sie ihn nicht auf den bloßen Inhalt. John Neumeier zeigt mit „Anna Karenina“ eine klassische Liebesgeschichte, die zeitgemäß wirkt, während Tschaikowskys Musik an die Entstehungszeit des Romans erinnert.
Nach dem Ballett gelangen die Gewinner fußläufig in das Hotel, das sich im Gebäudeensemble des Batschari Palais befindet. Hier – nur 200 Meter vom heutigen Festspielhaus entfernt – gründete August Batschari 1834 Europas erste Zigarettenfabrik.

Zu jeder Rätselfolge gibt es einen attraktiven und hochwertigen Tagespreis (eine Übersicht über alle Preise finden Sie in unserer Sommerrätsel-Beilage). Jeder Rätseltag bietet also auch eine Gewinnchance. Und am Ende der sechswöchigen Rätselspaßaktion verlosen wir unter allen Einsendern den Sommerhauptpreis:

Eine A-ROSA-Flusskreuzfahrt ab Paris für zwei Personen

Von der Metropole Paris geht die Fahrt auf der Seine durch idyllische Landschaften in die Normandie. Sehenswerte Städte wie Rouen und Le Havre laden unterwegs zu interessanten Ausflügen ein. Sieben Nächte verbringt das Gewinnerpaar an Bord des komfortablen Schiffes A-ROSA VIVA in einer Doppelaußenkabine der Kategorie A. Vollpension, hochwertige Getränke, Nutzung von Freizeiteinrichtungen und Wellnessbereich an Bord sind inbegriffen, ebenso die Anreise nach Paris.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Raten – und viel Glück bei der Verlosung!