ZiSch | Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld | Klasse 8a
Blanc-und-Fischer-Schule, Klasse 8b | Foto: Blanc-und-Fischer-Schule

Blanc-und-Fischer-Schule

„Klein, familiär – wir können viel bewegen“

 

Tabea Eigenmann, Loxley Sabeskaran | Klasse 8b
Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld

Interview mit Rektor Andreas Schey und weiteren Lehrern

In der Blanc- und Fischer-Schule Sulzfeld gibt es seit einiger Zeit einen neuen Rektor, Herr Schey. Wir haben ihn einiges gefragt und er hat uns höchstinteressante Antworten gegeben.

Fühlen Sie sich wohl an unserer Schule?

Ich fühle mich sehr wohl an unserer Schule, es ist eine gute Gemeinschaft. Die Schule hat die perfekte Größe.

Hatten Sie einen Kollegen (ohne Namen), mit dem Sie am Anfang nicht klar gekommen sind, sich das Verhältnis aber gebessert hat?

Ne, gar nicht. Ich hatte zu allen ein gutes Verhältnis.

Was ist das Besondere an unserer Schule?

Das Familiäre, dass man sich schätzt, wir können viel bewegen.

Was für Fächer unterrichten Sie?

Geschichte, Religion und Geografie hab ich studiert und früher habe ich
Sport, Deutsch, und Technik unterrichtet, außer Englisch eigentlich alles.

Als wir ihm die Frage stellten wie sein Tag ablaufen würde, zeigte er uns seinen Terminkalender und wir sahen, dass es fast keine doppelten Termine gab. Es gab nur einige wenige Termine, die jede Woche gleich waren und das war sein Unterricht.

Wir haben auch einige Lehrer gefragt und auch interessante Antworten bekommen.

Christian Dick

Herr Dick ist schon längere Zeit an der Schule und hat schon einige Klassen unterrichtet.

Wie lange sind Sie schon an unserer Schule?

September 2005, seit elf Jahren

Wie viele Klassen hatten Sie schon als Lehrer?

30 bis 35

Was denken Sie, was das Besondere an unserer Schule ist?

Die Zusammengehörigkeit und das Kleine, Familiäre und dass man mit allen lachen kann.

Lisa Karl

Frau Karl ist noch neu an der Schule. Sie ist seit diesem Jahr dabei und unterrichtet einige Fächer. Doch sie ist auch Sonderpädagogin und unterstützt einige Kinder.

Kommen Sie mit den Schülern klar?

Aus meiner Sicht ja.

Haben Sie sich von Anfang an wohlgefühlt?

Ja, ich wurde auch sehr gut aufgenommen.

Was denken Sie, was das Besondere an unserer Schule ist?

Ich finde, dass unsere Schüler besonders sind, da sie sehr verschieden sind und weil die schwächeren von den stärkeren unterstützt werden.