Die Karlsruher Firma Keßler & Martiensen baute die "Badenia". | Foto: Jörg Seiler

Sommerrätsel Lösung26/Gewinner

1842 wurde die „Badenia“ in den Dienst gestellt

Anzeige

Gesucht war in Teil 26 im Sommerrätsel die „Badenia“. Die erste in Baden produzierte Lokomotive wurde 1842 in den Dienst der Staatsbahn gestellt. Gebaut wurde sie in der 1837 gegründeten Karlsruher Firma Keßler & Martiensen. Die Maschinenfabrik befand sich vor dem Ettlinger Tor ganz in der Nähe des alten Karlsruher Bahnhofs. Während Emil Keßler 1846 die Maschinenfabrik Esslingen in Württemberg gründete, wurde seine Karlsruher Firma 1851 liqudiert. Der badische Staat erwarb das Unternehmen. Es wurde 1852 in die neu gegründete Maschinenbaugesellschaft Karlsruhe überführt, die bis 1930 bestand.

Gewinner des 26. Tagespreises im Sommerrätsel

In zwei Wochen fährt er für sein Auslandssemester nach Schottland. Da passt für Sebastian Krieger aus Karlsdorf-Neuthard das Whisky-Tasting bei der Destillerie Kammer-Kirsch perfekt.

Bald fährt er nach Edinburgh zum Auslandssemester. Nun freut er sich auch noch auf ein Whisky-Tasting bei Kammer-Kirsch. | Foto: privat

Die Rätsellösung, die ihm diesen Preis einbrachte, war ihm fast schon in die Wiege gelegt. „Ich habe als Kind eine Modelleisenbahn zu Weihnachten bekommen. Da interessiert man sich dann dafür, womit man spielt“, erzählt er.