Eine Schwäche für deftige Kost soll die Adelsfrau gehabt haben, nach der wir in unserem 39. Tagesrätsel suchen.
Eine Schwäche für deftige Kost soll die Adelsfrau gehabt haben, nach der wir in unserem 39. Tagesrätsel suchen. | Foto: Imago

Sommerrätsel 2019 Teil 39

Die Adelige ritt, jagte und aß so gerne Speck

Anzeige

Sie war ein adliges Fräulein – doch sie benahm sich nicht so, wie man das damals von einer ihresgleichen erwartete. Als kleiner Wildfang kletterte sie gerne auf Bäume, und als erwachsene Frau ritt und jagte sie leidenschaftlich gerne.

Ausgedehnte Jagdausflüge unternahm sie auch mit dem französischen „Sonnenkönig“, in dessen Familie sie eingeheiratet hatte. Was diese arrangierte Ehe zusätzlich erschwerte, war der Umstand, dass ihr Gatte viel mehr den Knaben und Männern zugeneigt war als den Frauen.

Seinen ehelichen Pflichten kam der französische Adelsmann trotz seines Widerwillens soweit nach, dass aus der Verbindung drei Kinder hervorgingen. Zwei von ihnen überlebten – und ihre Nachfahren finden sich in den Stammbäumen diverser hochrangiger europäischer Herrscherhäuser. Das brachte der Dame selbst, die wir in diesem Rätsel suchen, einen etwas geschmacklosen Spitznamen ein. Im Gegensatz zu vielen Müttern ihres Standes, soll sie übrigens ein inniges emotionales Verhältnis zu ihren Kindern gepflegt haben. Sie trauerte entsetzlich, als ihr erster Sohn im Kleinkindalter starb.

Ihre eigenen Kinder- und Jugendjahre verbrachte sie überwiegend auf einem Schloss, das heute im Badischen liegt und eine weltbekannte Touristenattraktion ist, das zu ihren Lebzeiten aber zu einem anderen Herrschaftsgebiet gehörte. Eine Schwäche für deftige Kost soll unsere Adelsfrau gehabt haben: Mettwurst und Krautsalat mit Speck zählten zu ihren Lieblingsspeisen. Heimlich soll sie auch nachts davon genascht haben. Der Nachwelt blieb die eigenwillige Dame vor allem durch ihren umfangreichen Briefwechsel mit anderen Höfen in Erinnerung. Darin äußerte sie oft ungeschminkt ihre Meinung.

Wie heißt die Adlige, die an den französischen Hof verheiratet wurde?

Einsendeschluss für diesen 39. Teil des Sommerrätsels ist an diesem Freitag, 06. September 2019, um 17.30 Uhr. Die Lösung veröffentlichen wir am Samstag, 07. September. Alle Rätselfragen, Lösungen und Gewinner finden Leser auf der Seite „Das BNN-Sommerrätsel“. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird in der Zeitung und auf bnn.de veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen

 

Und das ist der Hauptpreis des Tages:

Volle Kraft voraus: Wer richtig rät trainiert kostenlos bei Fit-in

Schon in Vergessenheit geratene Neujahrsvorsätze kann die Gewinnerin oder der Gewinner mit unserem 39. Tagesgewinn doch noch in die Tat umsetzen – und das mit der ganzen Familie oder einer Gruppe von Freunden: Er oder sie erhält fünf Gutscheine für zwei Monate Training bei Fit-in.

 

Aktiv und gestärkt wird der Gewinner oder die Gewinnerin des 39. Tagesrätsels aus seinem Workout im Fit-in Fitnesscenter hervorgehen.
Aktiv und gestärkt wird der Gewinner oder die Gewinnerin des 39. Tagesrätsels aus seinem Workout im Fit-in Fitnesscenter hervorgehen. | Foto: pr

„We love to fit you“ ist der Leitsatz der fünf Fitnessstudios in Karlsruhe und Umgebung. In diesen erhält die Gewinner-Gruppe professionelle Unterstützung dabei, gesteckte Fitness-Ziele zu erreichen – auf 9 600 Quadratmetern Fläche und mit insgesamt mehr als 200 verschiedenen Kursen pro Woche.

Das Trainings-Angebot hält zahlreiche Möglichkeiten bereit, dem inneren Schweinehund den Garaus zu machen. Bei „Toning“-Kursen steht ein Kraftausdauertraining zu Musik auf dem Programm. „Cardio“-Kurse versprechen ein effektives Herz-Kreislauftraining zum Fettabbau. Bei Angeboten unter dem Motto „Health“ liegt der Schwerpunkt auf der Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens und der Gesundheit.

 

Zu jeder Rätselfolge gibt es einen attraktiven und hochwertigen Tagespreis (eine Übersicht über alle Preise finden Sie in unserer Sommerrätsel-Beilage). Jeder Rätseltag bietet also auch eine Gewinnchance. Und am Ende der sechswöchigen Rätselspaßaktion verlosen wir unter allen Einsendern den Sommerhauptpreis:

Eine A-ROSA Kreuzfahrt von Wien nach Budapest

Ob Kaffeehauskultur oder prunkvolle Bauten – den Gewinner oder die Gewinnerin unseres Hauptgewinns erwartet der Einblick in gleich mehrere Kulturen. Für ihn oder sie geht es mit einer Begleitperson für sieben Nächte in einer Doppelaußenkabine auf Donau-Kreuzfahrt mit der A-ROSA.

Zunächst führt sie der Weg in die Kaiserstadt Wien mit ihren paradiesischen Gärten, danach geht es weiter in die bunte und lebhafte Metropole Budapest. Als nächstes bringt der Dampfer beide in die slowakische Hauptstadt Bratislava, die direkt am Dreiländereck mit Österreich und Ungarn liegt. Wieder flussaufwärts steuert das A-ROSA-Schiff mit Melk die letzte Station der Kreuzfahrt an. Die Kleinstadt ist vor allem durch das fast 1.000 Jahre alte Benediktiner Stift bekannt.

Als die Königin der Flüsse gilt die Donau. Mit der A-ROSA geht es für unser heutiges Gewinnerduo auf Kreuzfahrt mit der A-ROSA.
Als die Königin der Flüsse gilt die Donau. Mit der A-ROSA geht es für unser heutiges Gewinner-Duo auf Kreuzfahrt mit der A-ROSA. | Foto: pr

Die Kreuzfahrt hält für das Glücks-Duo Vollpension, Getränke der Barkarte, Transfers, sowie die Nutzung des Spa- und Fitnessbereichs bereit. Ebenso im Preis enthalten ist die Anreise mit der Deutschen Bahn nach Passau. In diesem Sinne: Volle Fahrt voraus!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Raten – und viel Glück bei der Verlosung!