Flughafen für Ronaldo
Die Fans immer im Blick: Cristiano Ronaldo hat in vier Hotels investiert. Sein Porträt schmückt das Badezimmer. | Foto: dpa

Nachrichten für Kinder

Flughafen für Ronaldo

Anzeige

Wenn er ein Tor geschossen hat, steht er da wie ein Gorilla. Den Mund weit aufgerissen, die Arme ausgebreitet, dann rennt er los und jubelt! Die Rede ist vom portugiesischen Fußballstar Cristiano Ronaldo. Fußballfans auf der ganzen Welt kennen seine typische Siegerpose bestens. Kaum ein Fußballspieler, ob Erstklässler oder Fünftklässler, der nach einem Treffer ins Tor nicht schon mal die Ronaldo-Pose nachgeahmt hat. Seine Fans nennen ihn kurz: CR7. CR für Cristiano Ronaldo, die Sieben steht für seine Spielernummer. Er gilt als einer der besten Fußballspieler der Welt. Auf Facebook, Twitter und Instagram ist er momentan der populärste Sportler. Allein auf Instagram hat er mehr als 200 Millionen Follower. In seiner Heimatstadt Funchal – das liegt auf der portugiesischen Insel Madeira –hat er sein eigenes Musum eröffnet und sogar der Flughafen wurde umbenannt und heißt jetzt „Aeroporto Madeirea Cristiano Ronaldo“. Total verrückt. So stolz sind die Portugiesen auf ihren Superkicker.

Fußballspieler und Hotelbesitzer

Der portugiesische Nationalspieler, der seit neuestem bei Juventus Turin unter Vertrag ist, hat sogar eine eigene Hotelkette. Mehr als 100 Millionen Euro hat er zum Beispiel in Hotels in Madeira, Lissabon, Madrid und New York investiert. Im Badezimmer des Hotels in Madeira hängt Cristiano in Überlebensgröße mit Sonnenbrille. Die Eingangshalle – natürlich aus grünem Rasen – ist so groß wie ein Fußballfeld. Fans aus aller Welt wollen unbedingt einmal in einem der luxuriösen Hotels des berühmten Rekordtorschützen übernachten.