Die Kinder-Uni lockt immer viele interessierte Nachwuchsforscher ans KIT.
Die Kinder-Uni lockt immer viele interessierte Nachwuchsforscher ans KIT. | Foto: KIT

Karten auch bei den BNN

Kinder-Uni lockt junge Forscher ans KIT

Anzeige

Kleine Forscher, aufgepasst! Am 1. August startet wieder die Kinder-Uni am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Angesprochen sind Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis 14 Jahren. An insgesamt fünf Terminen erwartet die Teilnehmer eine wissenschaftliche Reise durch die Welt des KIT.

Zum Auftakt heißt es beispielsweise „Mensch & Maschine? Die Menschenmaschine!“, bei der es um sogenannte humanoide Roboter geht, Maschinenwesen, die in ihrer Gestalt und ihrem Handeln dem Menschen nachempfunden sind.

Am 8. August heißt es – passend zur Jahreszeit – „Speiseeis – eine Entdeckungsreise“. Andere Kinder-Vorlesungen befassen sich etwa mit „Baumaschinen im Einsatz“ oder „Satelliten & Co. – unsere Welt von oben“.

BNN sind Medienpartner der Kinder-Uni

Bis einschließlich 17. August stehen insgesamt zehn verschiedene Vorlesungen aus den verschiedenen Wissenschafts- und Forschungsbereichen des KIT auf dem Programm. Die BNN begleiten die Kinder-Uni als Medienpartner.

Parallel dazu haben die kleinen Forscher an jedem Vorlesungstag zwischen neun und 13 Uhr die Möglichkeit, sich an den zahlreichen Aktivitäten und Workshops auf dem Kinder-Uni-Campus zu erproben. Das KIT verspricht „universitäres Leben zum Anfassen“.

Hörsaal am KIT nur für Kinder

Hierbei dürfen auch Begleitpersonen dabei sein – während der Vorlesungen haben ausschließlich die teilnehmenden Kinder Zutritt zum Hörsaal. Die Kinder-Uni findet auf dem Campus Süd des KIT statt. Zentraler Veranstaltungsort ist das Audimax.

Kartenverkauf
Die Karten für die Kinder-Uni können ab Montag, 17. Juli, in den Geschäftsstellen der BNN zum Preis von je einem Euro gekauft werden. Weitere Informationen rund um das Programm gibt es auf der Homepage der Kinder-Uni.