Skip to main content

Aufgestuhlt

Neue Metallstühle in der Karlsruher Innenstadt: Das steckt dahinter

Auf Kaiserstraße und Marktplatz haben Mitarbeiter der Stadt am Mittwoch insgesamt 22 Metallstühle in den Boden geschraubt. Acht weitere sollen noch dazukommen.

Ob die Stühle dauerhaft bleiben, ist aber noch offen. Foto: Jörg Donecker

Was etwas skurril wirkt, hat einen ernsten Hintergrund. Die Stühle umrahmen acht Entrauchungsdeckel für die unterirdischen Haltestellen, die nicht blockiert werden dürfen. Die Klappen öffnen sich, sollte es im Tunnel brennen.

Ob die Stühle dauerhaft bleiben, ist aber noch offen. Nach einiger Zeit will der Planungsausschuss darüber beraten.

nach oben Zurück zum Seitenanfang