Skip to main content

Verdacht auf Rauchvergiftung

92-Jährige aus Karlsruhe Grünwettersbach wird nach Brand in Klinik eingeliefert

Mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung musste eine Rentnerin aus Grünwettersbach ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem ein Spüllappen auf einer heißen Herdplatte Feuer gefangen hatte und sich starker Rauch bildete.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Eine 92-Jährige Rentnerin ist am Mittwochabend aufgrund eines brennenden Spüllappens und starker Rauchentwicklung ins Krankenhaus gebracht worden. Laut Polizei wählte sie gegen 22 Uhr den Notruf, da der Spüllappen auf einer heißen Herdplatte Feuer gefangen hatte.

Die Feuerwehr brachte den kleinen Brand in der Straße „Am Berg“ in Grünwettersbach schnell unter Kontrolle, lüftete die Wohnung und versorgte die Dame noch vor Ort. Anschließend wurde sie wegen Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang