Skip to main content

Baustellen und andere Unfallursachen

An diesen Stellen auf A5 und A8 passieren besonders häufig Unfälle

Stau gehört auf den Strecken der A5 und A8 zwischen Bruchsal und Achern sowie Karlsruhe und Pforzheim zum Alltag. An manchen Stellen werden besonders oft Unfälle verursacht. Baustellen sind nicht immer der Grund.
5 Minuten

Die Fahrt beginnt optimistisch. 30 Minuten zeigt das Navi an, die Strecke ist frei. Nach einigen Kilometern tauchen die ersten Hinweise auf eine Baustelle auf, anstatt 130 Kilometern pro Stunden sind noch 100 oder 80 erlaubt. Plötzlich steht das vorausfahrende Auto still. Zeit zum Bremsen ist keine mehr. Die Folgen: Blechschaden, Verletzte und Blaulicht-Sirenen. Im Radio ertönt die Verkehrsmeldung. Die geplante Fahrzeit verdoppelt sich. Die nachfolgenden Fahrzeuge stauen sich schnell viele Kilometer zurück. An manchen Stellen ist das Risiko dafür auf der A5 und A8 besonders hoch.

„Unfälle passieren selten auf freier Strecke”, sagt Wolfgang Ott, der für das Polizeipräsidium Karlsruhe auf der Autobahn unterwegs ist. Das Stauende vor einer Baustelle oder auf einer überlasteten Strecke sowie Ablenkungen beim Fahrer seien hingegen Faktoren, die die Gefahr steigern.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang