Skip to main content

Getränkekisten auf dem Asphalt

A8 nach Unfall bei Pforzheim in Richtung Karlsruhe wieder frei

Die A8 ist infolge eines Unfalls am Mittwochvormittag gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen sind zwei Lkw und ein Pkw darin verwickelt. Bei dem Unfall wurden Getränkekisten auf der Fahrbahn verteilt. Zudem ist Öl aus einem aufgerissenen Tank ausgelaufen.

Ein Truck mit FC Bayern-Logo in einer Unfallstelle in Pforzheim auf der A8, 30. Oktober 2019 Foto: Einsatz-Report 24

Die A8 ist infolge eines Unfalls zwischen den Abfahrten Pforzheim-Süd und Pforzheim-Ost  am Mittwochvormittag gesperrt gewesen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren zwei Lkw in den Unfall verwickelt, bei dem Getränkekisten auf der Fahrbahn verteilt wurden. Zudem lief Öl aus einem aufgerissenen Tank aus. Inzwischen ist die Fahrbahn wieder frei.

Laut Mitteilung der Polizei ist bei dem Unfall offenbar niemand verletzt worden. Er habe sich zwischen den Anschlusstellen Pforzheim-Süd und Pforzheim-Ost in Fahrtrichtung Karlsruhe ereignet. Der Fahrer des Lkw habe das Stauende auf der rechten Fahrspur zu spät erkannt und sei auf den vor ihm stehenden Lkw aufgefahren.

Wegen der aufwendigen Reinigungsarbeiten war die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Süd und Pforzheim-Ost einige Zeit voll gesperrt.

BNN/ots
nach oben Zurück zum Seitenanfang