Skip to main content

Heilbronn/Stuttgart

A81: Hochzeitsgesellschaft blockiert Autobahn

Eine Hochzeitsgesellschaft hat am Samstag die A81, Heilbronn in Richtung Stuttgart, zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Stuttgart-Zuffenhausen blockiert. Die Hochzeitsgäste sollen grundlos alle Fahrspuren in Richtung Engelbergtunnel blockiert haben.

Ein betrunkener Audifahrer kam in der Nacht auf Sonntag mehrfach von der Straße ab und gefährdete dabei auch andere Verkehrsteilnehmer. Foto: N/A

Eine Hochzeitsgesellschaft hat am Samstag gegen 18 Uhr die A81, Heilbronn in Richtung Stuttgart, zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Stuttgart-Zuffenhausen blockiert.

Die Teilnehmer, die "mit hochwertigen Kraftfahrzeugen unterwegs waren, blockierten grundlos alle Fahrspuren in Richtung Engelbergtunnel und griffen so in das Verkehrsgeschehen ein", hieß es in einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg vom Sonntag.

Der Verkehr sei zum Erliegen gekommen. Insassen der Hochzeitsgesellschaft sollen sich aus ihren Fahrzeugen gelehnt und das Geschehen gefilmt haben.

Teilnehmer werden auf Rastplatz kontrolliert

Die Teilnehmer wurden auf der A8 an der Tank- und Rastanlage Sindelfinger Wald angehalten und kontrolliert, wie es weiter hieß.

Zeugen, die Hinweise geben können oder gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Stuttgart-Vaihingen unter der Telefonnummer 0711/6869-0 oder beim Polizeipräsidium Ludwigsburg unter der Telefonnummer 07141/18-9 zu melden.

Das Polizeipräsidium Ludwigsburg war mit insgesamt vier Streifenwagen im Einsatz.

BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang