Skip to main content

Bei Bad Wildbad

32-jähriger Autofahrer stirbt bei Unfall auf der B294

Ein 32-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend bei einem Unfall auf der B294 zwischen Simmersfeld und dem Bad Wildbader Ortsteil Calmbach gestorben. Auch eine Frau und ein sechsjähriges Zwillingspärchen wurden schwer verletzt. Grund für den Unfall war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit.

Ein 32-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend bei einem Unfall auf der B294 zwischen Simmersfeld und dem Bad Wildbader Ortsteil Calmbach gestorben. Foto: SDMG

Ein 32-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend bei einem Unfall auf der B294 zwischen Simmersfeld und dem Bad Wildbader Ortsteil Calmbach gestorben, wie das Polizeipräsidium Karlsruhe am Montag mitteilte.

Der Mann war gegen 20.20 Uhr mit seinem BMW in Richtung Calmbach gefahren, als er in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit zu weit nach links abkam. Er streifte laut Polizei einen entgegenkommenden VW-Transporter und schleuderte anschließend quer zur Fahrtrichtung über die Gegenfahrbahn und prallte hier mit seiner Fahrerseite gegen die Front eines entgegenkommenden Nissan.

Frau und Zwillingspärchen schwer verletzt

Der 32-Jährige wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. In dem Auto wurden zudem eine 29-jährige Frau und Zwillinge im Alter von sechs Jahren auf der Rückbank schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt.

Der ebenfalls 32-jährige Fahrer des Nissan und auch die 23 Jahre alte Fahrerin des VW-Transporters wurden leicht verletzt. Alle verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die B294 war bis etwa ein Uhr morgens in beide Richtungen gesperrt.

BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang