Skip to main content

"Größere Spinne" gemeldet

Polizeieinsatz wegen Heuschrecke im Schlafzimmer in Baden-Baden

Am Dienstagabend fand ein Baden-Badener ein ihm unbekanntes Tier in seinem Schlafzimmer. Am Mittwochnachmittag meldete er sich dann bei der Polizei. Er fürchtete, eine gefährliche Art könne bei ihm Unterschlupf gesucht haben.

Millionen Heuschrecken haben die italienische Urlaubsinsel Sardinien heimgesucht. Bis zu 2000 Hektar im Landesinneren sind befallen. Foto: Robin Loznak/Zuma Press Foto: None

Der besorgte Mann habe nach Angaben der Polizei beobachtet, wie das Tier am Dienstagabend in sein Zimmer geflogen sei. Am Mittwoch mutmaßte er dann den Beamten gegenüber, das Tier könne möglicherweise eine größere Spinne sein, die aber ganz anders aussehe wie eine Spinne. Er sei besorgt, es könne sich dabei um eine gefährliche, eingewanderte Art handeln.

Die Polizei entsandte daraufhin eine Streife. Den Beamten gelang es, den Mann zu beruhigen und das Tier als Heuschrecke zu identifizieren. Sie setzten das Insekt wieder auf freien Fuß.

BNN/ots
nach oben Zurück zum Seitenanfang