Skip to main content

Ausgangssperre da, Lockdown in Planung

Willkommen im Corona-Winter: Wie die Distanz zu unserem alten Leben größer wird

Im Sommer war das Virus fast weg, jetzt wird es das Land erneut lahmlegen. Die neuen Einschränkungen dürften für viele nicht nur härter werden als jene im Frühjahr - sie vergrößern auch die Distanz zu dem Leben, dass wir im März 2020 auf Eis gelegt haben. Bekommen wir das überhaupt je zurück?

Stell dir vor, es wird Weihnachten und keiner sieht hin: Die nächtliche Ausgangssperre ist wohl nur die erste Maßnahme aus einer Reihe drastischer Einschnitte. Symbolbild. Foto: Arne Dedert picture alliance/dpa

Als im Frühjahr der große Stillstand kam, war das ein Schock – den das Land aber ganz gut verdaute. Die Tage wurden ja dennoch länger und freundlicher. Statt in Restaurants und an Flughäfen zog es die Menschen ein paar Wochen in die Natur. Fahrradhändler meldeten damals eine Rekordnachfrage.

Melanie Weiss hat die Tage im März und April auf der Intensivstation des Klinikums in Karlsruhe erlebt, wo sie Covid-19-Patienten betreute. Am Anfang sei die Sache etwas chaotisch und ungewiss gewesen, sie und ihre Kollegen hätten sich auf die neue Situation einstellen müssen, sagt die Intensiv- und Anästhesie-Pflegerin. Es habe aber nicht lange gedauert, eine professionelle Routine zu entwickeln.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang