Skip to main content

Streik der Lokführer

Nur die Ruhe: Karlsruher Pendler und Reisende traf der Bahnstreik nicht unvorbereitet

Bundesweit stehen Hunderte Züge still. Auch in Baden-Württemberg mussten sich Pendler wegen des Streiks kurzfristig überlegen, wie sie am besten zur Arbeit kommen. Am Karlsruher Hauptbahnhof herrschte am frühen Morgen Ruhe und Gelassenheit.

Gähnende Leere am Karlsruher Hauptbahnhof: Offenbar hatten sich viele Reisende rechtzeitig über Alternativen informiert. Der Lokführer-Streik führte am frühen Mittwochmorgen nicht zu Aufregung oder Chaos. Foto: Sibylle Kranich

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang