Skip to main content

Reise in die Vergangenheit

Glamour und Katastrophen: Buch zur BNN-Jubiläumsserie „75 Schlagzeilen aus 75 Jahren“ ist da

Die beliebte BNN-Artikelreihe „75 Schlagzeilen aus 75 Jahren“ gibt es nun kompakt. Auf 236 Seiten wird informativ und unterhaltsam beleuchtet, was Karlsruhe, Baden-Baden, Pforzheim und andere Städte der Region seit 1946 bewegte.

Helga Stödter verteidigt 1946 als Pflichtstrafverteidigerin deutsche Kriegsverbrecher. Um das Tribunal Général geht es im ersten Kapitel. Foto: Kreisarchiv Rastatt

Sie ist erst 24 Jahre alt. Eine so junge Frau als Verteidigerin – das ist damals spektakulär. Helga Stödter ergreift 1946 bei den Rastatter Prozessen für zwei Kriegsverbrecher das Wort. Ihr Plädoyer hört auch ein Redakteur der Badischen Neuesten Nachrichten. Die Tageszeitung, erst kurz zuvor gegründet, berichtet über die Verhandlungen am Tribunal Général im Residenzschloss. Wie auch über so vieles andere in dem Jahr und den folgenden sieben Dekaden.

Was man wissen und woran man sich erinnern sollte: In ihrer Geburtstags-Serie „75 Schlagzeilen aus 75 Jahren“ unternahmen die BNN eine Reise in die Vergangenheit. 60 Autorinnen und Autoren hatten in den Archiven gestöbert und mit Zeitzeugen gesprochen.

In ihren Artikeln erzählten sie dann, was die Menschen im Raum Karlsruhe seit 1946 bewegt hat und noch immer umtreibt. Den BNN-Lesern gefiel dieses besondere Leseangebot gut – begeisterte Zuschriften erreichten die Redaktion.

„75 Schlagzeilen aus 75 Jahren“: Das Buch zur BNN-Serie ist reich bebildert

Die beliebte Serie liegt nun in Buchform vor. In dem reich bebilderten Band spiegeln sich Freud und Leid, Natur, Kultur und Glamour, Sport und Spiel, Wirtschaft und Wissenschaft. Es geht um zukunftsweisende Projekte und große Momente in unserer Region, aber auch um Pleiten, Pech und Pannen.

Das neue Buch zur Serie „75 Schlagzeilen aus 75 Jahren“ . Foto: BNN

Hätten Sie gewusst, dass in Malsch-Walprechtsweier vielleicht fast eine Atomrakete explodiert wäre? Oder dass einst Dampfzüge durch die Karlsruher Kaiserstraße rumpelten, um Weltkriegstrümmer aus der Stadt zum Rheinhafen zu schaffen? Oder die erste E-Mail Deutschlands in Baden einging?

In „75 Schlagzeilen aus 75 Jahren“ lassen die Badischen Neuesten Nachrichten Ereignisse, die das Gebiet zwischen Bruchsal und Achern, zwischen Pforzheim und Wörth geprägt haben, noch einmal aufleben und schreiben sie bis in die Gegenwart fort. Entstanden ist eine ebenso informative wie packende Zeitreise, die die Hintergründe etlicher Diskussionen erhellt, die heute immer noch – oder wieder einmal – geführt werden.

Sophia Loren und Rock Hudson: Internationale Stars in Karlsruhe

Das Buch beginnt mit den Rastatter Prozessen, die auch als Nürnberger Prozesse im Kleinen bezeichnet werden. Wer weiter blättert, taucht tief in die Geschichte der Region ein. Um nur einige Beispiele zu nennen: Karlsruhe wird 1950 Residenz des Rechts. Sechs Jahre später jubeln die Menschen, weil der KSC das Pokal-Double schafft.

Rock Hudson auf dem Balkon des Rathaus Karlsruhe bei der Bambiverleihung. Foto: Schlesiger

Und bald darauf weht ein Hauch von Glamour durch die badische Metropole. Die deutsche Schauspiel-Elite, aber auch internationale Stars wie Sophia Loren und Rock Hudson, holen sich in Karlsruhe den Filmpreis Bambi ab. Doch wo viel Licht ist, ist auch Schatten: Ganz Baden zittert vor dem Frauenmörder Heinrich Pommerenke – noch lange nach seiner Verhaftung im Juni 1959 mahnen Eltern ihre Töchter: „Komm nicht zu spät nach Haus, sonst holt dich der Pommerenke“.

Für das Buch hat die Redaktion die Artikel der BNN-Serie überarbeitet und ergänzt. Zu jedem Kapitel wurde eine Übersichtskarte erstellt, sodass auf einen Blick erkennbar ist, wo das geschilderte Ereignis damals stattfand. Die Leser erfahren außerdem, was im jeweiligen Jahr ansonsten in der Region und in der Welt los war.

Ein weiteres Plus: Es gibt ein 76. Kapitel, das in das Jahr 2021 führt. In das Jahr also, in dem die BNN ihr Jubiläum begehen und Corona Schlagzeilen macht.

Die BNN stellen das Buch in Talk-Abenden vor

„75 Schlagzeilen aus 75 Jahren“: Das 236 Seiten starke Buch kostet 15,90 Euro. Verkaufsstart ist bei der offerta am BNN-Stand in Halle 1 (Stand A20), zudem ist es erhältlich im ausgewählten Buchhandel, in den BNN-Geschäftsstellen sowie online im BNN-Lesershop (lesershop.bnn.de).

BNN-Talk: Anlässlich der Buchveröffentlichung gibt es drei BNN-Talk-Abende in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Karlsruhe im Ständehaussaal. Prominente plaudern mit BNN-Redakteuren und stellen sich den Fragen der Besucher. Dabei wird es nicht nur um Vergangenes gehen, sondern auch um topaktuelle Statements zum KSC, zum Kulturleben in der Region und zu spektakulären Verbrechen.

„KSC – Herz oder Kommerz?“ am Freitag, 19. November: Mit dabei sind die KSC-Legende Gunther „Magic Metz“ sowie KSC-Kultfan Rony (Ralf Ronecker).

„Kultur – unnötiger Luxus!?“ am Montag, 22. November: Talk-Gäste sind Ulrich Peters, Intendant des Badischen Staatstheaters, sowie die Tollhaus-Geschäftsführerin Britta Velhagen.

„Tatort Baden“ am Mittwoch, 8. Dezember: Für spannende Einblicke in die Welt des Verbrechens sorgt an diesem Abend Toni Feller, Autor und lange Jahre Mitglied der Mordkommission beim Polizeipräsidium Karlsruhe. Weiterer prominenter Gast ist Fernando Sanchez-Hermosilla, Vorsitzender der Schwurgerichtskammer am Landgericht Karlsruhe.

Dabei sein: Die BNN-Talks beginnen jeweils um 19.15 Uhr im Ständehaussaal (Stadtbibliothek Karlsruhe, Ständehausstraße 2). Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Die Teilnahme folgt mit Blick auf die Infektionslage der 2G-Regel, das heißt, dass nur Geimpfte und Genesene dabei sein können.

Anmeldung zum BNN-Talk: Bitte per E-Mail mit Angabe der gewünschten Veranstaltung, Teilnehmerzahl, Name und Telefonnummer an folgende Adresse: redaktion.veranstaltungen@bnn.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Mail-Eingangs berücksichtigt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang