Skip to main content

Rocker zum Anfassen

BNN-Leserinnen treffen die Donots backstage

Die Donots haben beim Meet&Greet mit BNN-Leserin Fleur-Cathrin aus Philippsburg auf sich warten lassen. Aber als die fünf Alternative-Rocker die 18-Jährige und ihre Freundin empfingen, war das Eis schnell gebrochen. Lieblings-Festivals und Lieblingsmusik waren unter anderem das Thema der illustren Runde.

IMAGE-136594 Foto: N/A

Auf der Bühne standen die Donots überpünktlich. Beim Backstage-Treffen mit „Meet&Greet“-Gewinnerin Fleur-Cathrin Coenen aus Philippsburg und ihre Karlsruher Freundin Lisamarie ließen die fünf Alternative-Rocker etwas auf sich warten. Während der knapp 15 Minuten langen Plauderei zeigten sich die Musiker aber von ihrer besten Seite.

Festival-erprobte Gewinnerin

„Als ich davon erfahren habe, war ich geflashed“, sagt die BNN-Gewinnerin. Sie hat die Donots schon vor zwei Jahren auf dem Happiness Festival in Straubenhardt live gesehen. „Wir sind zu 200 Prozent Festival-Gänger“, sagt Fleur-Cathrin. Das Fest besuche sie schon seit mehreren Jahren. Schon im vergangenen Jahr kam sie dabei Rea Garvey ganz Nahe. „Wir standen in der Front-Row und er lief im Graben direkt an uns mit einem Regenschirm vorbei“, schildert die 18-Jährige.

Ein bisschen nervös

Beim Treffen mit den Donots waren die beiden, als endlich soweit war, „ein bisschen nervös“. Nach der Begrüßung plauderten die zwei mit den Donots über ihre Lieblings-Festivals und ihr Lieblingsmusik. Die Donots „waren sehr lässig, als würde man mit Freunden reden“, Fleur-Cathrin. Als plötzlich Lisamaries Handy klingelte und ein Freund dran war, übernahm Sänger Ingo Knollmann kurzerhand den Anruf und fragte: „Kumpel, wer ist dran?“ Worauf dieser unvermittelt auflegte.

Ein Selfie mit den Donots

Mit den sympathischen Künstlern teilte Lisamarie dann noch ihr Erlebnis mit Marteria auf dem Happiness vor zwei Wochen: „Wir sind einfach in den Backstagebereich gelaufen und haben mit ihm ein Selfie mit ihm gemacht“, erzählt die 20-Jährige. Ein Selfie gab’s dann auch noch mit den Donots für die beiden Mädels.

nach oben Zurück zum Seitenanfang