Skip to main content
ARCHIV - Der deutsche 400-m-Läufer Carl Kaufmann (r) und der farbige US-Amerikaner Otis Davis liefern sich bei den Leichtathletik-Wettbewerben der Olympischen Sommerspiele in Rom am 6.9.1960 im Olympiastadion ein packendes Finish im Finale über die Stadionrunde. Beide Läufer stürzen ins Ziel und erzielen mit 44,9 s einen neuen Weltrekord, aber Davis wird nach einem Zielfotoentscheid auf Platz eins gesetzt und gewinnt die Goldmedaille vor Kaufmann (Archivfoto vom 06.09.1960). Der frühere Weltklassesprinter Carl Kaufmann ist tot. Wie die Leichtathletik-Abteilung des Karlsruher SC am Dienstag mitteilte, starb der zweimalige Olympia-Zweite am Montag nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 72 Jahren. Neben seinen beiden Silbermedaillen bei den Sommerspielen 1960 in Rom hatte das KSC-Ehrenmitglied zwischen 1958 und 1960 auch dreimal die deutsche Meisterschaft über 400 Meter gewonnen. Foto: dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Silber trotz Weltrekord

Karlsruher Carl Kaufmann gewann bei Olympia 1960 in Rom Silber – und ging in die Geschichte ein

Karlsruhe war in den 1950er Jahren eine Hochburg des Sprints in Deutschland. Den größten Erfolg feierte Carl Kaufmann. Obwohl er bei Olympia 1960 in Rom über die 400 Meter Weltrekord lief, musste er sich knapp geschlagen mit Silber begnügen.
4 Minuten
4 Minuten

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang