Skip to main content

Anstehen für die Freiheit

Abstriche im Minutentakt: Lockerungen führen zu Schlangen vor den Testzentren in Karlsruhe

Mal wieder im Restaurant essen – darauf haben viele Karlsruher sehnsüchtig gewartet. Die meisten stehen gerne Schlange für den notwendigen Corona-Test. Auch, wenn die Schlangen länger werden.

Vor dem Restaurantbesuch noch schnell zum Abstrich: Die Schlangen vor den Testzentren werden seit den jüngsten Lockerungen länger. Einen Termin bekommt man dennoch – vor allem, wen man flexibel ist. Foto: Jörg Donecker

Die Schlange neben dem Krautkopfbrunnen auf dem Gutenbergplatz wird minütlich länger. Bei elf Grad stehen die Testwilligen geduldig im Nieselregen. Auch wer online vorher keinen Termin für einen Corona-Test gebucht hat, darf bleiben.

Im Zelt an der Spitze der Schlange stehen Janna Straßburger und Stuart Windsor. Er im Schutzanzug, sie mit Klemmbrett unter dem Arm. Seit Samstag genießen die Karlsruher wieder mehr Freiheiten, können essen gehen oder ins Schwimmbad.

Wer noch nicht vollständig geimpft oder genesen ist, benötigt dafür einen Test. Sind die Schlangen an den Testzentren deswegen länger geworden?

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang