Skip to main content

Städte-Ranking

Das sind die grünsten Großstädte Baden-Württembergs

An heißen Sommertagen kühlen Grünflächen die Städte. Mannheim und Karlsruhe haben davon am wenigsten, zudem stellt sich das Karlsruher Begrünungsprogramm als Flop heraus. Auf Platz eins landet überraschend eine Gemeinde aus der Region.

Ranking: Die grünsten Großstädte in Baden-Württemberg. Foto: Simon Haas

Unter der Sommerhitze leiden vor allem Stadtbewohner – auch, weil in den Betonwüsten Grünflächen fehlen. Das zeigt der Blick vom Weltall auf die bevölkerungsreichsten Städte Baden-Württembergs. Mannheim schneidet im Großstadt-Vergleich besonders schlecht ab, hat aber immerhin ein erfolgreiches Begrünungsprogramm – im Gegensatz zu Karlsruhe.

Pflanzen machen Städte nicht nur hübscher, sondern haben auch praktische Vorteile: Sie sind ein natürlicher Feinstaubfilter und CO2-Speicher, an Gebäuden verbessern sie außerdem das Mikroklima. Auch Bäume spenden nicht nur Schatten, sondern übernehmen an heißen Sommertagen die Funktion einer biologischen Klimaanlage. Indem sie große Mengen Wasser verdunsten, kühlen sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Umgebung.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang