Skip to main content

Wildkatze, Graureiher und Co

Diese tierischen Rückkehrer kann man rund um Karlsruhe wieder beobachten

Einige Tiere, die oft nicht nur rund um Karlsruhe, sondern in ganz Baden-Württemberg nur noch in der Erinnerung der älteren Generation existierten, haben ihre alte Heimat tatsächlich zurückerobert.

Die Wildkatze galt lange Zeit fast in ganz Baden-Württemberg als ausgestorben. Erst vor einigen Jahren wurde der scheue Jäger erstmals wieder im Landkreis nachgewiesen. Foto: Franz Lechner

Man vergisst so schnell. Wer kann sich heute schon noch an die Zeiten erinnern, in der Graureiher, Kormorane und Adebar der Weißstorch als Brutvögel im Landkreis nahezu ausgestorben waren?

Jürgen Görze kann. „Mitte der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts, musste man bis in das Naturschutzgebiet Taubergießen in der Ortenau fahren, wenn man mal Kormorane oder Graureiher sehen wollte“, erzählt der Karlsdorfer Ornithologe. Auch der farbenprächtige Eisvogel war damals schon fast verschwunden.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang