Skip to main content

Zu seinem 70. Geburtstag

Ein letztes Mal: Thomas Gottschalk moderiert noch einmal "Wetten, dass...?"

Und er macht es noch einmal: Acht Jahre ist die letzte "Wetten, dass...?"-Sendung unter seiner Moderation her, jetzt wurde bekannt, dass Entertainer Thomas Gottschalk die Show zu seinem 70. Geburtstag noch einmal präsentieren wird.

IMAGE-262270 Foto: N/A

Und er macht es noch einmal: Acht Jahre ist die letzte "Wetten, dass...?"-Sendung unter seiner Moderation her, jetzt wurde bekannt, dass Thomas Gottschalk die Show zu seinem 70. Geburtstag noch einmal präsentieren wird.

Das schreibt das Medienmagazin "DWDL" unter Berufung auf das ZDF. Gottschalks runder Geburtstag steht bereits im Mai 2020 an. Genaueres, etwa zum Produktionsort, stehe noch nicht fest, so das "DWDL". Thomas Gottschalk hatte die beliebte Samstagabend-Show 17 Jahre lang moderiert. Auf seiner berühmten Couch nahmen so gut wie alle Stars aus aller Welt schon einmal Platz.

Schlimmer Unfall läutete Ende der Familien-Show ein

Im Dezember 2010 läutete ein tragischer Unfall das Ende von Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass...?" ein. Damals verletzte sich der zu dem Zeitpunkt 23-jährige Samuel Koch bei seiner Wette schwer, ist seitdem gelähmt und sitzt im Rollstuhl. Obwohl ein Gutachten das ZDF von jeder Schuld an dem Unfall freisprach, lag für Gottschalk seither "ein Schatten auf der Sendung". Bereits in der folgenden Sendung kündigte der Entertainer seinen Rücktritt an. Von 2012 bis 2014 übernahm ZDF-Kollege Markus Lanz die Moderation der Familienshow, ehe das Format eingestellt wurde.

Samuel Koch sitzt seit seinem Unfall bei "Wetten, dass...?" im Rollstuhl. Foto: N/A

Erst am Montag wurde bekannt, dass Gottschalk und seine Frau Thea sich nach über 40 Jahren Ehe und zwei gemeinsamen Kindern getrennt haben. Bei Waldbränden war erst vor ein paar Monaten die Villa der Familie in Malibu abgebrannt.

BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang