Skip to main content

Sommerrätsel 2019 Teil 22

Ein Tête-à-Tête mit den Tannenwäldern

Wenn das Deutsche Wanderinstitut eine Route als Premiumweg auszeichnet, darf man sich auf uneingeschränkten Naturgenuss freuen. In unserem 22. Sommerrätsel suchen wir nach einem im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten Wanderweg. Kennen Sie ihn?

Gut zu Fuß muss sein, wer den prämierten Wanderweg gehen möchte - elf Kilometer misst das Sahnehäubchen, das wir in unserem 22. Tagesrätsel suchen. Foto: dpa

Wenn das Deutsche Wanderinstitut eine Route als Premiumweg auszeichnet, darf man sich auf uneingeschränkten Naturgenuss freuen. Keine Wegstrecken, die unter Schotter oder Asphalt liegen, keine Aussichten, die zugewachsen sind, keine tristen Siedlungen am Wegesrand, sondern ein „Premiumweg mit Qualitätsgarantie“, wie es der allseits bekannte Wanderpapst Manuel Andrack formuliert.

Anspruchsvoll, aussichtsreich und genussvoll – so beschreiben die Werbestrategen aus dem Schwarzwald das prämierte Stück Heimat. Elf Kilometer misst das Sahnehäubchen, das 2017 vom „Wandermagazin zum „schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt wurde.

Logo-Sommerraetsel Foto: None

Elf Kilometer: Das klingt nicht wirklich nach Herausforderung. Und doch hat es das himmlische Erlebnis in sich: Viereinhalb Stunden sollte man für die Tour einplanen, bei der knapp 1.100 Höhenmeter zu bewältigen sind. Wanderexperten stufen das Prachtstück als schwer ein. Dafür gibt es ein Wechselspiel aus Moos-, Gras und Wurzelwegen, ein Tête-à-Tête mit Tannen- und Mischwäldern.

Für die Gemeinde, auf deren Gemarkung die Tour für Höhenverliebte liegt, gehören Premiumwege und Genießerpfade fast schon zum guten Ton. Unser Steig, der unter anderem zur Weißtannenbank führt, ist nicht das einzige Highlight. Kaum weniger schön sind der Schwarzwaldsteig und der Wiesensteig. Alle drei zusammen haben dem Heilbad die Auszeichnung „Premium-Wanderort“ eingebracht. Übrigens waren die Schwarzwälder die ersten der Republik, die sich über diesen Titel freuen durften. Mittlerweile gibt es fünf Destinationen, die als Premium-Wanderregion ausgezeichnet wurden.

Wie heißt der gesuchte Wanderweg mit Auszeichnung?

Einsendeschluss für diesen 21. Teil des Sommerrätsels ist an diesem Sonntag, 18. August 2019, um 12.00 Uhr . Die Lösung veröffentlichen wir am Montag, 19. August. Alle Rätselfragen, Lösungen und Gewinner finden Leser auf der Seite "Das BNN-Sommerrätsel". Der Gewinner oder die Gewinnerin wird in der Zeitung und auf bnn.de veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen

Und das ist der Hauptpreis des Tages:

Ruheinsel für Zwei: Hotel Dollenberg lädt zur luxuriösen Auszeit

Auf den Gewinner oder die Gewinnerin des 22. Tagesrätsels wartet Luxus pur. Das Hotel Dollenberg in Bad Peterstal-Griesbach ist das Lebenswerk von Meinrad Schmiederer. Aus der kleinen Pension seiner Eltern hat er ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel mit Zwei-Sterne-Küche, einer Wellnesslandschaft, Parkanlage und gehobenen Zimmern und Suiten geschaffen.

Sein Schwager Martin Herrmann ist der Chef de Cuisine der preisgekrönten Dollenberg-Küche, die mit zwei Michelin-Sternen zu den besten Deutschlands gehört.

Mit einer Begleitperson genießt der oder die Glückliche eine Übernachtung inklusive Frühstücksbuffet und Sechs-Gang-Genießer-Halbpension am Abend.

Königlich empfangen wird der oder die Glückliche im Hotel Dollenberg. Bei einer Sechs-Gang-Genießer-Halbpension kann dort der Alltag vergessen werden. Foto: pr

Im 5.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich kann das Gewinner-Duo tagsüber ausspannen – vom Dampfbad über das Hamam bis hin zu verschiedenen Pools gibt es dafür zahlreiche Möglichkeiten. Wer es ein wenig aktiver mag, kann durch den 70.000 Quadratmeter großen Dollenberger-Park mit seinen duftenden Blumeninseln zu flanieren.

Zu jeder Rätselfolge gibt es einen attraktiven und hochwertigen Tagespreis (eine Übersicht über alle Preise finden Sie in unserer Sommerrätsel-Beilage ). Jeder Rätseltag bietet also auch eine Gewinnchance. Und am Ende der sechswöchigen Rätselspaßaktion verlosen wir unter allen Einsendern den Sommerhauptpreis:

Eine A-ROSA Kreuzfahrt von Wien nach Budapest

Ob Kaffeehauskultur oder prunkvolle Bauten – den Gewinner oder die Gewinnerin unseres Hauptgewinns erwartet der Einblick in gleich mehrere Kulturen. Für ihn oder sie geht es mit einer Begleitperson für sieben Nächte in einer Doppelaußenkabine auf Donau-Kreuzfahrt mit der A-ROSA.

Zunächst führt sie der Weg in die Kaiserstadt Wien mit ihren paradiesischen Gärten, danach geht es weiter in die bunte und lebhafte Metropole Budapest. Als nächstes bringt der Dampfer beide in die slowakische Hauptstadt Bratislava, die direkt am Dreiländereck mit Österreich und Ungarn liegt. Wieder flussaufwärts steuert das A-ROSA-Schiff mit Melk die letzte Station der Kreuzfahrt an. Die Kleinstadt ist vor allem durch das fast 1.000 Jahre alte Benediktiner Stift bekannt.

Als die Königin der Flüsse gilt die Donau. Mit der A-ROSA geht es für unser heutiges Gewinnerduo auf Kreuzfahrt mit der A-ROSA. Foto: pr

Die Kreuzfahrt hält für das Glücks-Duo Vollpension, Getränke der Barkarte, Transfers, sowie die Nutzung des Spa- und Fitnessbereichs bereit. Ebenso im Preis enthalten ist die Anreise mit der Deutschen Bahn nach Passau. In diesem Sinne: Volle Fahrt voraus!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Raten – und viel Glück bei der Verlosung!
nach oben Zurück zum Seitenanfang