Skip to main content

Abschied aus Konzern in einem guten Jahr

EnBW-Chef Frank Mastiaux: „Ich habe nicht vor, nur noch Rosen zu züchten“

Demnächst beginnt für Frank Mastiaux sein letztes Jahr als Chef der EnBW - dem größten Konzern mit Sitz im BNN-Verbreitungsgebiet. Er will auch politischer werden, macht der 57-Jährige im knapp zweistündigen Interview deutlich.

Frank Mastiaux hat schon einige Ideen für seine Zeit nach der EnBW. Bis Ende September 2022 ist er dort noch Konzernchef. Das habe für ihn Priorität. Foto: Andrea Fabry

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang