Skip to main content

Führerschein beschlagnahmt

Autofahrer drängt Radfahrer von der Straße

Ein 22-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend einen 52-jährigen Radfahrer absichtlich von der Fahrbahn abgedrängt. Die Polizei hat seinen Führerschein beschlagnahmt.

Die Polizei hat einem 22-jährigen Autofahrer seinen Führerschein abgenommen, nachdem er absichtlich einen Radfahrer von der Straße gedrängt hatte. Foto: Rake Hora

Ein Autofahrer hat am Donnerstagabend einen Radfahrer von der Kreisstraße K3546 bei Ettlingen gedrängt, nachdem er diesen zunächst nicht überholen konnte. Jetzt ist er seinen Führerschein los.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 52-jähriger Radfahrer kurz nach 18 Uhr die K3546 von der Landesstraße L607 kommend bergaufwärts in Richtung Schluttenbach. Etwa einen Kilometer vor Schluttenbach befand sich hinter dem Radfahrer der 22 Jahre alte Fahrer eines VWs, der den 52-Jährigen aufgrund von Gegenverkehr nicht überholen konnte. Als dies schließlich möglich war, fuhr der Autofahrer neben den 52-Jährigen und brüllte ihn an.

Anschließend überholte er ihn und scherte knapp vor ihm wieder ein.

An einem Parkplatz einige Meter weiter wartete der 22-Jährige jedoch offenbar auf den Radfahrer und fuhr mit quietschenden Reifen los, als dieser vorbeikam.

Danach setzte er sich seitlich vor den 52-Jährigen und fuhr immer dichter an ihn heran. Der Radfahrer wurde hierdurch von der Fahrbahn gedrängt und musste in den Grünstreifen ausweichen, wo er letztlich auch absteigen musste. Der VW fuhr dabei so weit nach rechts, dass er beinahe einen Leitpfosten streifte. Danach fuhr der 22-Jährige mit seinem VW davon.

Die daraufhin verständigte Polizei kam dem 22- jährigen Fahrer durch das übermittelte Kennzeichen schnell auf die Spur. Er wurde kurz darauf zuhause angetroffen und sein Führerschein beschlagnahmt. Er wird sich wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang