Skip to main content

Großeinsatz

Brand in Ettlingen: Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen

In Ettlingen hat am Mittwochmorgen ein Wohnhaus gebrannt. Laut Polizei mussten viele Menschen die Wohnungen verlassen.

Menschenleben in Gefahr: So lautete zunächst das Alarmstichwort für die Feuerwehr. Die bekam den Zimmerbrand in einem Wohnhaus in Ettlingen-West schnell in den Griff. Foto: Feuerwehr Ettlingen

Nach Angaben der Ettlinger Feuerwehr wurde zunächst mit dem Stichwort „Zimmerbrand“ in die Englerstraße im Stadtteil Ettlingen-West alarmiert. Noch vor Ausrücken der ersten Kräfte wurde durch die Integrierte Leitstelle in Karlsruhe das Alarmstichwort auf „Brand Menschenleben konkret in Gefahr“ erhöht und die Abteilungen Bruchhausen und Ettlingenweier, die Führungsgruppe Ettlingen und der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Malsch nachalarmiert.

Unklar war, ob sich noch Personen im Gebäude in Gefahr befinden. Entgegen erster Informationen wurde bei dem Brand offenbar niemand verletzt. Zunächst war von zwei Verletzten durch Rauchgas berichtet worden. Auch die Evakuierung von rund 80 Personen, wie zunächst von der Polizei gemeldet, stimmt so nicht ganz. 25 Menschen waren es tatsächlich, jedoch sind etwa 80 Menschen dort gemeldet.

Nach BNN-Informationen prüft das Bauordnungsamt, ob Brandschutzrichtlinien im Falle des Wohnhauses eingehalten wurden. Es handelt sich wohl um ein Gebäude, dass an Arbeiter vermietet wird. Im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses brannte in einer Wohnung eine Matratze in einem Schlafzimmer. Der Bewohnerin war eine Kerze umgefallen, die Matratze fing Feuer. Der Brand wurde dann durch einen Trupp unter Atemschutz abgelöscht. Ein weiterer Trupp evakuierte alle Bewohner des zweiten Stockwerks sowie des komplett verrauchten ersten Stocks.

Das Haus war verraucht, bis auf die Bewohnerin des Zimmers, in dem es gebrannt hatte, konnten alle Menschen ins Haus zurückkehren.

Bereits Sonntagabend brannte es in Ettlingen

Bereits am Sonntagabend hatte es in Ettlingen in einem Wohnhaus im achten Stock gebrannt. Die Ursache dafür war Fett, das sich auf dem Herd entzündet hatte.

Dieser Artikel wird aktualisiert.

nach oben Zurück zum Seitenanfang