Skip to main content

Brand in Ettlingen-Oberweier

Wenn die eigene Wohnung abbrennt: „Wir hatten nur noch die Kleider, die wir an dem Tag getragen haben“

Mitte November hat eine Familie aus Oberweier alle Habseligkeiten an das Feuer verloren, darunter wertvolle Familienfotos. Nun schöpft sie langsam wieder Hoffnung.

Hoffen auf Rückkehr: Alexandra Kölmel und Matthias Pumptow, deren Wohnung in Oberweier komplett ausbrannte. Für sie und die Töchter war das ein traumatisches Erlebnis. Foto: Heidi Schulte-Walter

Alexandra Kölmel hat in den vergangenen Wochen viel geweint. Die Mutter zweier Töchter und eines schon erwachsenen Sohnes schläft sehr schlecht. Ihrem Lebensgefährten Matthias Pumptow geht es psychisch etwas besser, aber auch er tut sich schwer, das Geschehnis vom Nachmittag des 12. November zu verarbeiten. An dem Tag brannte die Dachgeschosswohnung am Ortsrand von Oberweier, die das Paar mit den beiden Mädchen seit knapp einem Jahr bewohnt, komplett aus.

Die Familie stand vor dem Nichts. „Wir hatten alle nur noch die Kleider, die wir an dem Tag getragen haben“, sagt Alexandra Kölmel. Praktisch nichts konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor den Flammen retten. Einen Dokumentenordner, ein paar CDs und ein Laptop, das aber schwer beschädigt ist.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang