Skip to main content

„Es geht nonstop durch“

Heer an Testwilligen nach Lockerungen in Handel und Gastronomie in Ettlingen

Die neuen Testverpflichtungen für Handel, Gastronomie oder auch bei Schwimmbadbesuchen bringen Corona-Teststationen an die Kapazitätsgrenze. Entsprechend ist die Stimmung in den längeren Schlangen und bei Anbietern.

An der Schnellteststation der Sibylla Apotheke am Ettlinger Stadtgarten lässt sich Serif Canpolat testen. Er will beim Einkauf in Ettlingen und Karlsruhe auf der sicheren Seite sein. Foto: Rainer Obert

In den Teststationen und Testzentren wird fast schon im Akkord getestet. „Es ist enorm, und ich vermute, dass es noch anhält“, berichtet Moritz Becht von der Schöllbronner Firma BechTec, die das Testzentrum in der Ettlinger Albgauhalle betreibt.

Ins Schwimmbad gehen, einkaufen im Laden, essen und trinken in der Gastronomie – das geht wieder, aber aktuell nur mit Schnelltest. Es sei denn, man ist durchgeimpft oder hat eine Corona-Infektion überstanden. In den vergangenen Monaten sind die Teststationen fast wie Pilze aus dem Boden geschossen. Zumindest aktuell haben sie alle Hände voll zu tun.

Stattliche 14 Schnelltest-Möglichkeiten gibt es inzwischen in Ettlingen. Darunter neben heimischen Apotheken etwa die Eisbär-Apotheke aus Karlsruhe-Durlach, die ganze elf Teststationen betreibt, davon zwei in Ettlingen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang