Skip to main content

Zwischen Leiterwagen oder im Barockschloss

Das sind die außergewöhnlichsten Trauorte in Ettlingen und Umgebung

Schnödes Standesamt, prunkvolle Kirche? Der Unterschied muss nicht so drastisch sein. In Ettlingen und Umgebung gibt es einige schöne und außergewöhnliche Orte, an denen man sich standesamtlich trauen lassen kann: vom markgräflichen Schloss mit schmucker Barockfassade über die Klosterruine in Frauenalb bis hin zum urigen „Kantebuahaus“ in Marxzell-Pfaffenrot. 

Barockambiente: Alexander Pfeffer und Lisa Doppel mussten nicht lange überlegen, wo sie sich das Ja-Wort geben - sie wohnen nur wenige Meter entfernt vom Schloss in der Ettlinger Altstadt. Foto: Julia Trauden

Lange überlegen mussten Lisa und Alexander nicht – und die Entscheidung war zugegeben auch keine schwere: Wer nur wenige Meter entfernt vom Ettlinger Schloss wohnt und noch nach einem schönen Ort für eine standesamtliche Trauung sucht, der findet die beste Option direkt vor der Haustür.

Die einstige markgräfliche Residenz mit der prächtigen Barockfassade im Innenhof ist nicht nur für Heiratswillige aus Ettlingen ein beliebtes Ziel: „Die Hälfte der Paare kommt von auswärts“, berichtet die Standesbeamtin Vera Obreiter.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang